wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
"Was für ein Scheißladen!" Minister hält flammende Rede für Einsatzkräfte un ...

"Was für ein Scheißladen!" Minister hält flammende Rede für Einsatzkräfte und gegen Verrohung

Von News Team - Mittwoch, 19.09.2018 - 10:06 Uhr

Es ist eine Brandrede, die aufrüttelt. Der Innenminister aus NRW, Herbert Reul (CDU), hat bei einer Podiumsdiskussion zu einem Appel für mehr Anstand in Deutschland ausgeholt - und zu einem Rundumschlag gegen alle, die sich respektlos gegenüber Einsatzkräften verhalten.

Video: Angriffe auf Retter nehmen stark zu

„Wir haben gegenüber Polizisten, Feuerwehrleuten, Sanitätern in dieser Gesellschaft ein Verhalten, das unter aller Kanone ist", zitiert "Bild" den Minister. Reil beklagt, dass Einsatzkräfte vermehrt attackiert werden."

Offensichtlich gibt es in unserem Land so eine Haltung, keine Mehrheit, nur ‚ne kleine. Aber ich finde, da müsste der Rest der Mannschaft auch mal aufstehen und sagen: Was ist das eigentlich für ein Scheiß-Laden hier? Was ist das für eine Gesellschaft, dass diejenigen, denen wir eigentlich Danke sagen müssten, auch noch beleidigt und angegriffen werden?

Reul beklagt "Verrohung, Respektlosigkeit, die Haltung“ der Gesellschaft. "Auf Schulhöfen oder Schützen- festen – Schlägereien gab‘s immer mal – aber heute kommen die Messer."

Früher auf dem Schulhof: Geschubst wurde immer, fiel auch schon mal einer hin, hatte die Hose kaputt, ist mir auch schon passiert. Aber dass man dann noch drauftritt, das ist neu. Da ist irgendwas zusammengekommen.

Reul ging laut "Bild" auf Großstädte ein, in denen Sanitäter überleten, "ob sie in die Wohnungen reingehen können, wenn sie einer ruft." "Denn wenn „sie Pech haben“ und in den Augen von Angehörigen etwas falsch machen, „dann geht‘s aber rund in der Bude“.

Er richtet einen Appell an uns alle:


"Hochachtung, Respekt und Unterstützung und immer widersprechen!“ Jenen widersprechen, die pöbeln und über Ordnungskräfte schimpfen."

84 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
lieber Jörg Timmermann
oh TOTAL RICHTIG-- dein kommentar, jede einzelne Zeile stimmt. Danke f.d.Satz...die norm.Bevölerung hat keine Schuld....." Man muss Angst haben vor all dem, u. wir die Alten habens erarbeitet - Keiner traut sich mal was WAHRES zu sagen, ...verliert man doch Wähler ???
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Es gab immer schon Menschen in Deutschland, die sich der Polizei, der Feuerwehr, den Rettungskräften und anderen "Obrigkeiten" widersetzten. In den meisten Fällen war Alkohol im Spiel. Später kamen noch andere Drogen dazu. Aber, es stimmte zu weit über 50% der Rest. Mit der Vereinigung der beiden deutschen Staaten, die DDR und vor allen Dingen ihre normale Bevölkerung hat keine Schuld daran, ging es mit der Bundesrepublik steil bergab.
Die Schuld liegt an den Ungerechtigkeiten, die mit der Kohl-Ära und ihm selbst begann.
Die Arm- und Reichschere ging immer weiter auseinander. Dazu haben allerdings in erster Linie wieder die Gewerkschaften schuld mit ihren prozentualen Forderungen. Für jeden Beschäftigten wären z.B. 30 DM oder Euro doch weitaus gerechter. Dann kamen die Flüchtlinge und Asylanten, oder besser gesagt mind. 50% Asylbetrüger. Das wurde wieder geduldet und erfreut hingenommen von unserer Stasi-Kanzlerin. Warum hat man die Lebensmittelkarten und andere Wertmarken abgeschafft? Warum hat der größte Teil der "Asylanten" keine Pässe, aber fast alle haben ein Handy. Es ist schon sehr merkwürdig in Deutschland geworden. Die SPD hat in der ganzen Zeit aus Macht- und Geldgeilheit ihren Mund gehalten. Und wenn nicht bald etwas passiert, wird es noch schlimmer werden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Er hat recht. Die CDU/CSU haben aus einer blühenden BRD einen Scheißladen gemacht. Also sollte die Bevölkerung aufstehen und die abwählen, die den Scheißladen verursacht haben.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
... man sieht ja, wie weit wir gekommen sind...." ohne Strafe, meine auch, Gericht u. AUSREISEN - sofort WEG...!!!
wir haben leider Verpflichtungen zu erfüllen und les die Gesetze
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Einsperren oder alles Ausweisen wer NEGATIV auffällt und zwar direkt, ohne Anhörung, Gericht, Anwalt wo es sich um Jahre hinauszieht etc. DIREKT ohne WENN UND ABER!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Tja,,

Wieder nur EIN Beweiß dafür, wie SEHR das Publikum inzwischen von all den "Neuigkeiten" aus jedem "Furzeck" von der Rolle gebracht wird..

Daher..

Lieber Gott BEHALTE dein "Hirn", das brauchen wir hier nicht, es wird eh schon viel zu VIEL "gedacht" Schmeiß lieber massig Valium und andere beruhigende Substanzen vom Himmel runter, damit die Welt sich endlich mal von ihrer Informations-Psychose ERHOLEN kann!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das klingt ja nach einem "besorgen Bürger". Ist der etwa auch so ein "rechtsradikales Arschloch" wie die SPD ja sonst Kritiker bezeichnet?

Von wem erwartet Herr Reul eigentlich anständiges Verhalten? Von den Steuerzahlern, die von den Politikern ausgeplündert werden, während sie sich die eigenen Taschen nach belieben vollstopfen? Von den Rentnern, die nach 30 Jahren Arbeit Flaschen sammeln müssen, während Jussuv ohne Arbeit nen BMW fährt, und Ahmad mit seinen 3 Frauen in einem Einfamilienhaus mit Garten und Garage auf Staatsosten lebt? Von den Bürgern, die wegen jedem Furz die maximale Härte der Justiz spüren, während "Schutzsuchende", die ohne Pass einreisen durften, und ohne Aufentalsberechtigung und nach mehreren schweren Starftaten gegen Leib und Leben höchstens mal eine Bewährungsstrafe bekommen, und weiterhin Sozialhilfe kassieren? Von den Bürgern, die man als Nazis diffamiert, weil sie es wagen, gegen die irrsinnige Politik der Regierung zu protestieren? Von den Linksextremisten, die man mit Steuergeld pampert, obwohl sie offen unseren Rechtsstaat und alle seine Organe ablehnen und gewaltsaqm bekämpfen? Von den "Neubürgern", die zu großen Teilen aus patriarchaischen Kulturen mit archaischen Clanstrukturen mit dem Recht des Stärkeren stammen, nicht selten unsere Kultur und Lebensweise komplett ablehnen, die um vielfaches überproportional zu Gewaltriminalität insbesondere gegen die sexuelle Selbstbestimmung neigen?

Diese Gesellschaft wurde von der SPD doch geschaffen. Die SPD ist Teil des Problems, da hilft auch nicht die Ausrede, dass LINKE, die Grünen und Merkel noch schlimmer sind. Er kann sich ja an die Weisheit eines andere Politikers halten: Wenn es ihm nicht passt, steht es ihm frei unser Land zu verlassen!

Das ganze ist in etwa so lächerlich, als hätte Goebbels eine Brandrede gegen den aufkeimenden Antisemitismus und den zunehmenden Autoritarismus gehalten.
In der Tat greift der "Rundumschlag" zu kurz. Dieser hätte die eigenen Reihen mit einbeziehen müssen, genau aus diesem Gründen. Das stellt dann die Glaubwürdigkeit in Frage, ob es sich nicht um eine Profilierungsrede handelt, in der sich der Herr im moralischen Recht sieht.
.... die wollen alle nur ihre soooo tollen "Pensionen... erhalten u. wo ist Recht f.d Bürger?????
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bedingungsloses Grundeinkommen für Alle, wäre schon mal ein Schritt in die richtige Richtung und Richard David Precht for President zusammen mit dem Daleih Lama und Professor Gerald Hüther. Es lebe Osho ( Baghwan)
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Gedanken sind auch nicht viel besser Frau Menzel
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren