wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Rewe-Rückruf: Schimmel-Gift-Alarm - gefährliches Popcorn im Umlauf

Rewe-Rückruf: Schimmel-Gift-Alarm - gefährliches Popcorn im Umlauf

News Team
30.09.2018, 10:45 Uhr
Beitrag von News Team

Die Firma Seeberger warnt aktuell vor ihrem eigenen Produkt. Das Popcorn, das unter anderem über Rewe verkauft wurde, ist teilweise mit Aflatoxin beziehungsweise Ochratoxin verseucht. So erkennen Sie die gefährlichen Packungen.

Neben Rewe wird auch bei Real und Edeka Popcorn von Seeberger verkauft. Von diesen Unternehmen liegt aber noch keine zusätzliche Warnung vor. Von den möglicherweise rund 100 000 betroffenen Packungen konnten bisher nur rund 60 000 aus den Filialen abgeholt oder dort vernicht werden. 40 000 weiter Packungen konnten noch nicht unschädlich gemacht werden.

Dieses Produkt ist betroffen


Packungsabbildung
Packungsabbildung

Artikel-Bezeichnung: Popcorn-Mais 500g (nicht gepoppt)
Marke: Seeberger
Los-Nummer/Charge und Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD):

  • L435136 mit MHD 01/2020
  • L435137 mit MHD 02/2020
  • L437018 mit MHD 02/2020
  • L437019 mit MHD 02/2020

____________________________________________

Im Video: Schimmel - Kann man das noch essen?


____________________________________________

Position MHD & Charge Aufdruck MHD & Charge

auf der Verpackung
auf der Verpackung

Betroffen sind ausschließlich Erzeugnisse der genannten Chargen und MHDs.

Los-Nummer
Los-Nummer

Was genau ist so gefährlich?

Bei den Produkten dieser Chargen können im Einzelfall die Grenzwerte für die Schimmelpilztoxine Aflatoxine beziehungsweise Ochratoxin überschritten sein. Die genannten Stoffe können bei chronischer Aufnahme gesundheitsschädlich sein.

Seeberger hat umgehend reagiert und bereits die eventuell betroffenen Artikel aus den Regalen entfernen lassen.

Was sollen Betroffene jetzt tun?

Um den Schaden schnell und unkompliziert zu ersetzen, werden die Verbraucherinnen und
Verbraucher gebeten ein Foto der Verpackung, auf der die Charge und das MHD sichtbar
sind, sowie ihre Anschrift per E-Mail an popcorn@seeberger.de einzusenden. Alternativ kann
die Ware, geöffnet wie ungeöffnet, per Post an Seeberger gesendet werden. Seeberger ersetzt
den Kaufpreis und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten.

89079 Ulm auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren