► Video

WhatsApp: So RETTET ihr eure Fotos und Videos - Neues Update führt zu Datenverlust

News Team
Beitrag von News Team

Großes Update: Bei WhatsApp ändern sich in den kommenden Wochen die Einstellungen zu den Backups. Am 12. November findet die Umstellung statt. Vorher sollten aber Nutzer der Android-Version noch ein manuelles Backup machen.

Speicherung erfolgt nicht mehr über Google-Drive

Die Backups bei WhatsApp sollen zukünftig bei Google-Drive keinen Speicherplatz mehr belegen, wie der "Focus" berichtet. Bisher nahmen die Backups bei Google-Drive einen Teil des 15-GByte-Kontingents ein. Dieses erhalten registrierte Google-Nutzer kostenlos. Die WhatsApp-Backups können mehrere Gigabite Speicherplatz einnehmen, vor allem wenn viele Fotos und Videos verschickt wurden.

Im Video: Backup-Umstellung bei WhatsApp: So sichert ihr eure Daten!


So kann man Datenverlust vorbeugen

WhatsApp rät seinen Nutzern vor der Umstellung am 12. November ein manuelles Backup zu machen. Dieses kann ganz leicht im Bereich Einstellungen vorgenommen werden. Dazu klickt man auf Chat und dann weiter auf Chat-Backup. Anschließend unbedingt auf den Button "Sichern" tippen! Erst dann startet das Backup. Am Besten führt man die Datensicherung durch während man mit dem WLAN verbunden ist.

Backups müssen regelmäßig aktualisiert werden, ansonsten werden sie gelöscht, wie es beim "Focus" weiter heißt. Das passiert schon wenn sie länger als ein Jahr nicht mehr upgedatet wurden. Wer das verhindern möchte, kann das mit ein paar Klicks erledigen. Wenn ihr in den WhatsApp-Einstellungen ein wöchentliches oder monatliches Backup-Intervall einstellt, seid ihr auf der sicheren Seite.

Nur für iOS-Nutzer: Verbesserte Sprachnachrichten-Funktion

Für iOS-Nutzer gibt es zuvor aber noch positive Neuigkeiten. Mit dem neuen Update, das ab sofort zum Download bereit steht, verbessert der Messengerdienst laut "Chip Online" die Sprachnachrichten-Funktion. Bislang musste der Empfänger jede Sprachnachrichten einzeln anklicken, um sie abzuhören. Ab sofort reicht ein Klick auf die erste Sprachnachricht und unmittelbar folgenden werden einfach hintereinander abgespielt. Ob die Funktion auch für Android-User vorgesehen ist, ist noch unklar.

Eine zweite Neuerung betrifft das Kontext-Menü innerhalb eines Chats. Bei längerem Antippen einer Nachricht, ist es für Iphone-Nutzer ab sofort möglich, die Nachricht direkt zu beantworten, weiterzuleiten, zu löschen oder zu kopieren.

Immer auf dem Laufenden bleibt ihr über unseren WhatsApp Ticker!