O2: Telefónica gibt massive Störung im Netz bekannt: Darum haben Kunden jetz ...
O2: Telefónica gibt massive Störung im Netz bekannt: Darum haben Kunden jetzt schlechten EmpfangFoto-Quelle: Pixabay

Massive Störung JETZT bei O2: Darum haben Kunden am Dienstag schlechten Empfang

News Team
Beitrag von News Team

Seit Montagabend erfahren Kunden des Mobilfunk-Giganten „O2“ Probleme mit ihrem Handy-Anschluss. Von der Störung sind auch viele Anbieter wie „Drillisch“, „Aldi Talk“, „Tchibo mobil“, „Fonic“ und „Blau“ betroffen.

Wie auf dem Internetportal „allestörungen.de“ zu sehen ist, kommen die meisten Meldungen aus Nordrhein-Westfalen:

Störungen im O2-Netz am Dienstag
allestörungen.deStörungen im O2-Netz am Dienstag

In den Kommentaren zum Störungseintrag äußern Kunden ihre Empörung:

„Ich finde es eine Sauerei das man die Kunden von O2 nicht benachrichtigt per SMS das Probleme vorliegen! Bei mir ist seit gestern 15.30 nur noch Notruf möglich“, schreibt eine Kundin.

Ein anderer Kunde berichtet von Unterbrechungen im Empfang: „Fast täglich bricht das Netz von O2 ein, ist aber nach kurzer Zeit wieder erreichbar“, schreibt er. „Ich werde mich nach einem stabilen Netz umsehen!“

(Fortsetzung des Artikels nach dem Video)

IM VIDEO | 5 WhatsApp-Alternativen: Vor- und Nachteile anderer Messenger-Dienste

Tiefbauarbeiten lösten die Störung aus

Am frühen Montagabend schrieb Telefónica auf Twitter:

„Seit heute Nachmittag kommt es aufgrund einer Leitungsstörung im GMS-, UMTS- und LTE-Netz im Großraum Dortmund, in Teilen des Siegerlands, Münsterlands und in Ostwestfalen zu Beeinträchtigungen.“


In einem späteren Tweet gab der Anbieter bekannt, dass der Grund für die aktuellen Einschränkungen eine durch dritte verursachte Leitungsstörung sei. Techniker seien bereits an der Arbeit.

Probleme auch am Dienstag

Doch auch am Dienstag sei die Störung noch nicht behoben worden. Am Morgen schrieb Telefónica auf Twitter:

„Leider konnte die Leitungsstörung vergangene Nacht nicht final behoben werden, sodass es weiterhin zu Einschränkungen kommen kann.“


Weiter hieß es, dass die notwendigen Instandsetzungsmaßnahmen im heutigen Tagesverlauf mit Hochdruck fortgesetzt werden. Über einen Link können sich Kunden über Updates informieren.
Mehr zum Thema