Aldi in den NL hat einen Produkt-Rückruf gestartet.
Aldi in den NL hat einen Produkt-Rückruf gestartet.

ALDI-Rückruf in den Niederlanden: Wurst mit Salmonellen belastet – Gesundheitsgefahr

News Team
Beitrag von News Team

Der Discounter Aldi hat in den Niederlanden einen Rückruf gestartet. Wir informieren, da viele Kunden in Grenznähe wohnen und dort zum Einkaufen gehen. Betroffen ist folgendes Produkt:

Elsässer oder Pfefferhaut 150 g (1,59 €)

Haltbarkeit 26-11-2018 bis 07-01-2019


Der Discounter Aldi ruf dieses Produkt zurück.
AldiDer Discounter Aldi ruf dieses Produkt zurück.

Auf der Homepage schreibt das Unternehmen, dass ein Salmonellen-Befall bei diesem Produkt nicht ausgeschlossen werden kann. Der Supermarkt weist darauf hin:

Dieses Salmonellen-Bakterium kann beim Verzehr gesundheitsschädlich sein.

Kunden, die die Artikel bereits gekauft haben, können das Produkt in den Filialen zurückgeben und erhalten den Kaufpreis erstattet.

Das bewirken Salmonellen

Salmonellen gelten als besonders tückisch, weil sie der Verbraucher nicht erkennt. Das Produkt unterscheidet sich weder durch Farbe noch durch Geruch oder Konsistenz von einwandfreien Waren.
Eine Infektion kann zu einer Lebensmittelvergiftung führen, Bauchschmerzen und Fieber verursachen. Besonders gefährdet sind alte Menschen, Kinder und vor allem Schwangere. Sie können durch eine Salmonellenvergiftung schwer erkranken.


Im Video: Rückruf - Aldi warnt vor eigener Süßigkeit