wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Ab 1.1. kommt der Hundeführerschein!

News Team
Beitrag von News Team

Hunde müssen bald zusammen mit ihren Herrchen die Schulbank drücken. Der Grund: Ab 1.1.19 gilt für alle Vierbeiner Leinenpflicht, außer ihre Besitzer haben den Hundeführerschein bestanden.


7 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was kann der Hund dafür? Das Arschloch ist immer am anderen Ende der Leine.
Uuund dann gibt es noch diese unverbesserlich Zugereisten, die wenn sie einen Hund sehen auf den nächsten Baum klettern, die einen aus Angst, die Mehrheit aber, weil ihre Religion einen Hund als unrein bezeichnet.
Mir ist aufgefallen
das in den Städten mit den meisten Zugereisten
diese komischen Hundeverbote eingeführt werden.
Ja liebe Mit- Hundebesitzer, wie sagte die Kanzlerin in ihrer Neujahrsansprache:
Wir dummen Deutschen müssen Toleranz und Zusammensein pflegen.
Wie gesagt, das gilt natürlich nur für uns.
Und wem haben wir das zu verdanken?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Super ein wenig Sicherheit oder ?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Geldmacherei. Wie immer.
Das auch. Aber man muss ganz klar sagen wie schon erwähnt eürde, dass viele Hundebesitzer weder Ahnung noch Verantwortung kennen weder im Leben noch für deren Tiere.
Stimmt schon. Vor allem finde ich Hund und Stadt nicht gut. Es sei denn, man hat einen Garten, wo der Hund sich frei bewegen kann. Ein Hund braucht Auslauf, muss mal rennen.
Ich hatte einige Hunde mit sehr unterschiedllichen Charakteren. Der eine interessierte sich für gar nichts, war unendlich ruhig, einen konnte ich nie alleine lassen, war auch schon etwas älter und unerzogen, der hat alles zerlegt, war zu Menschen und den Katzen aber ausgesprochen umgänglich, einer ließ sich kaum erziehen, hat null gehorcht, egal, wie man's angestellt hat, einer zieht wie irre an der Leine, läuft aber ohne total prima...

Ich bestreite, dass man jedem Hund IMMER all die Dinge beibringen kann... Gut, dann müssen sie eben an die Leine. Nur solch eine 'Unterweisung' und Prüfung halte ich für absolute Geldmacherei. Das geht nicht von den Tierärzten aus, die, so nehme ich an, auch einen Teil der 'Gebühren' weiterleiten müssen. Das ist wieder mal typisch BRD-System in Richtung Totalgängelei.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da lachen doch die Hühner! Wer will das denn kontrollieren??? 25 Euro??? Ein Witz! In Bonn am Rhein ohne Leine 30 Euro, Koblenz auch.
Und was passiert mit den Hundebesitzern, die ihre Hunde ohne Leine aus dem Haus laufen lassen und einen anderen Hund tot beißen???? Nichts!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren