wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Diese Yorkshire Hündin wurde am Sonntag in einem Wald ausgesetzt.

Nürnberg: Hündin Nelly wurde nach Geburt ihrer Welpen über Ebay verkauft

Von News Team - Montag, 11.02.2019 - 15:51 Uhr

Die 3-jährige Yorkshire Hündin Nelly ins Tierheim gebracht. Dort stellte sich heraus, dass das Tier erst kurz vorher Welpen zur Welt gebracht hatte. Das Tierheim versuchte über Facebook Informationen zu deren Aufenthaltsort zu bekommen. Nun kamen ganz neue Dinge ans Licht.

Im Video: Dreiste Lüge: Schicksal von Hunde-Mama "Nelly" schockiert Tierschützer


Yorkshire Hündin angeblich im Wald gefunden

Die 3-jährige Yorkshire Hündin Nelly wurde ins Tierheim in Nürnberg gebracht, nachdem sie angeblich im Wald gefunden wurde. Nach eine tierärztlichen Untersuchung stellte sich heraus, dass die Hündin in den letzten 4-10 Tagen Welpen bekommen hat. Über Facebook versuchte das Tierheim nun Hinweise auf deren Verbleib zu finden:

Wir suchen jetzt DRINGEND Hinweise auf die Herkunft der Hündin und vor allem wo die Welpen sind? Was ist mit den Welpen passiert, wenn sie leben, brauchen sie dringend die Mutter!!

Geschichte war erfunden

Nun stellte sich heraus, dass Nelly gar nicht ausgesetzt worden war. Sie wurde nach der Geburt ihrer Welpen über Ebay weiterverkauft und von den neuen Besitzern unter Vorwand an das Tierheim übergeben. Dieses bedankt sich über Facebook für die Mithilfe:

Tausend dank an alle fürs teilen ❤️💙❤️und vor allem an die Dame, die so mutig war, uns den entscheidenden Hinweis zu geben!

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Warum geben die Leute die Tiere nicht anständiger Weise im Tierheim ab
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren