wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Einsparung bei Miracoli

Miracoli jetzt ohne Käse - dazu gibt´s auch weniger Tomatensoße

Von News Team - Mittwoch, 17.04.2019 - 09:09 Uhr

Der Klassiker Miracoli ist nicht mehr der Gleiche. Den Verbrauchern wird stillschweigend eine Einsparung untergejubelt, die alles an dem Kult-Gericht ändert. Ob diese Neuerung den Kunden schmecken wird, ist fraglich. Es gibt nicht nur weniger Tomatensoße - der Käse wurde gleich ganz gestrichen.

Wie die Verbraucherzentrale Hamburg berichtet, wurde bei der Neuauflage des Klassikers Spaghetti mit Tomatensoße kräftig eingespart. Insgesamt verringert sich der Inhalt einer Packung von 397 Gramm auf 379,8 Gramm.

Das sind die entscheidenden Zahlen:


Spaghetti
alt: 252 Gramm - neu: 252 Gramm
Tomatensoße
alt: 117 Gramm - neu: 110,4 Gramm
Würzmischung
alt: 18 Gramm - neu: 17,4 Gramm
Käse
alt: 10 Gramm - neu: KEIN KÄSE MEHR ENTHALTEN

Der Mars-Konzern, der Miracoli produziert, begründet die Einsparung damit, dass dadurch ab April 2019 "jeder Kunde selbst entscheiden kann, ob er Käse zu seinem Pastagericht essen möchte".

Im Video: Supermarkt-Lotterie: Darum sollten Sie den Aldi-Kassenzettel auf keinen Fall wegwerfen

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Aber miracoli hat immer gut geschmeckt..hatte es gerade....und ohne Käse??? Geht garnicht!🤨
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Selbst gemacht schmeckt besser. Man kann auch vorkochen dann geht es genauso schnell wie mit mysteriösen Produkten.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren