S-Bahn-Fahrer drückt Penis ans Fenster – dann meldet sich sein Chef
S-Bahn-Fahrer drückt Penis ans Fenster – dann meldet sich sein Chef

S-Bahn-Fahrer drückt Penis ans Fenster – dann meldet sich sein Chef

News Team
Beitrag von News Team

Die Bundespolizei ermittelt gegen einen Münchner S-Bahn-Fahrer wegen eines Sexualdelikts. Der 40-Jährige hatte in der Nacht zum Samstag den Vorhang zum Fahrgastabteil geöffnet, sein Geschlechtsteil ausgepackt und gegen die Scheibe gedrückt.

Die zwei Fahrgäste – eine 21-jährige Frau und ein 40-jähriger Mann – riefen sofort die Polizei. Die Bahn forderte den S-Bahn-Fahrer daraufhin auf, den Zug an der Haltestelle Haar im Münchner Osten abzustellen. Dort nahmen ihn die Polizeibeamten in Empfang.

Mehr zum Thema