Lebende Baby-Katzen in Sack weggeworfen - Polizei fahndet nach Tierquäler
Lebende Baby-Katzen in Sack weggeworfen - Polizei fahndet nach Tierquäler

Lebende Baby-Katzen in Sack weggeworfen - Polizei fahndet nach Tierquäler

News Team
Beitrag von News Team

Bad Hersfeld - Die Polizei ermittelt wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Ein Spaziergänger fand bereits am Mittwoch (20.09.) in der Feldgemarkung zwischen Schenklengsfeld und Landershausen einen zugebundenen Kartoffelsack mit drei jungen Kätzchen. Die Kätzchen waren zwei bis drei Wochen alt. Da die Tiere noch lebten, kümmerte sich der Tierschutzverein Friedewald um sie.

Mittlerweile sind sie wieder wohl auf. Wie lange die Kätzchen in dem Kartoffelsack steckten ist nicht bekannt. Die Polizei bitten nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de

_______________________________________________________________

Zecken saugen Hund fast tot - es macht uns glücklich, wie er heute aussieht

Landershausen, 36277 Schenklengsfeld auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema