Symbolbild
SymbolbildFoto-Quelle: Pixabay

2,77 Promille: Drei Kinder nach Suff-Unfall in Lebensgefahr - Zwei weitere Personen schwer verletzt

News Team
Beitrag von News Team

Ohne Führerschein aber mit einem Alkoholwert von 2,77 Promille hat ein 31-jähriger Mann am Samstagabend (30.9.) bei Seelze (Region Hannover) einen verheerenden Unfall verursacht.


Vier Kinder und Jugendliche (zwischen 12 und 15 Jahren)sowie der Fahrer wurden dabei schwer verletzt. Der 12-jährige Beifahrer sowie zwei 14-Jährige schweben in Lebensgefahr. Laut "NDR" musste eines der Opfer sogar reanimiert werden.

PKW prallt gegen Baum und überschlägt sich


Der betrunkene Fahrer war ohne Fremdeinwirkung bei regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt, so die Polizei. Der Wage habe sich daraufhin überschlagen und sei auf eine Ackerfläche geschleudert worden.

Die Kreisstraße 252 musste wegen der Bergungsarbeiten bis in die Nacht gesperrt werden.

Laut "Bild" wird gegen den Mann ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr zum Thema