Katastrophe in Kims Atomtest-Anlage: Tunnel kracht zusammen - Hunderte Tote
Katastrophe in Kims Atomtest-Anlage: Tunnel kracht zusammen - Hunderte Tote

Katastrophe in Kims Atomtest-Anlage: Tunnel kracht zusammen - Hunderte Tote

News Team
Beitrag von News Team

Der Tunnel einer Nukleartest-Anlage in Nordkorea bricht zusammen, wie die "Huffington Post" berichtet. Es gebe Hunderte Tote.

Wie der "Daily Mirror" schreibt, wurden Hundert Menschen von dem Einsturz mitgerissen. Bei Rettungsarbeiten sei noch mehr Material über Hundert weiteren Menschen zusammengekracht, die helfen wollten.

Die Katastrophe soll sich in der umstrittenen Anlage in Punggye-ri ereignet haben. Nordkoranischen Quellen zufolge passierte der Einsturz schon am 10. Oktober. Die Weltöffentlichkeit erfuhr erst jetzt davon. Experten halten das Gelände seit langem für einsturzgefährdet, zumal es dort wie zuletzt Mitte Oktober zu Erdbeben kommt.

Nato-Generalsekretär hält Nordkorea für "globale Bedrohung"