Autofahrer rast in Frankreich absichtlich in Passanten
Autofahrer rast in Frankreich absichtlich in Passanten

Autofahrer rast in Frankreich absichtlich in Passanten

News Team
Beitrag von News Team

Ein Autofahrer hat am Freitag in der Nähe von Toulouse seinen Wagen in eine Menschenmenge gesteuert.

Drei Studenten seien dabei verletzt worden, zwei von ihnen schwer, teilte die Polizei mit. Der Mann hat mit Absicht gehandelt.

Die Attacke ereignet sich an einer Universität im Vorort Blagnac. Der 28-jährige Fahrer wurde verhaftet. Es soll sich nicht um einen Terroristen handeln, der bereits unter Beobachtung stand.

Allerdings soll der Mann früher bereits wegen Drogendelikten Kontakt mit der Polizei gehabt haben. Die Verletzten sind 22 und 23 Jahre alt.


Weitere Infos hier in Kürze