Am Busbahnhof: Teenager (16) bedroht Busfahrer mit einer Machete
Am Busbahnhof: Teenager (16) bedroht Busfahrer mit einer Machete

Am Busbahnhof: Teenager (16) bedroht Busfahrer mit einer Machete

News Team
Beitrag von News Team

Schock am Busbahnhof Hamburg-Barmbek. Im Juli hatte ein 26-Jähriger in einem nahen Edeka-Markt einen Menschen mit einem Messer getötet und fünf weitere verletzt. Am Dienstagabend wurden die schlimmen Erinnerungen wieder wach.


Ein Teenger (16) irrte am Abend laut "Bild" mit einer Machete bewaffnet am Busbahnhof umher. Vor einem HVV-Bus der Linie 213 blieb er stehen, bedrohte den Busfahrer und zertrümmerte mit seiner Waffe die Bustür. Der Busfahrer konnte flüchten.

Opfer und Täter kennen sich


Zeugen alarmierten um 22:02 Uhr die Polizei. Um 22:09 nahmen die Beamten den Macheten-Jungen fest. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Ersten Ermittlungen des LKA zufolge sollen sich Täter und Busfahrer gekannt haben. Offenbar ging es um Schulden. Die Aufzeichnungen der Überwachungskamera wurden sichergestellt.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mann wird vom Zug erfasst: Dieses Video zeigt, warum ihr NIE über die Gleise gehen dürft

Mehr zum Thema