Riesen-Unfall auf A3 am Kreuz Breitscheid Richtung Oberhausen: Toter, Verletzte, Stau, Vollsperre

News Team
Beitrag von News Team

Auf der A3 hat sich heute morgen ein verheerender Unfall bei Ratingen ereignet. Auf der Autobahn liegen total demolierte Wracks herum. Es gibt einen Toten und viele Verletzte zu beklagen. Einige von ihnen kämpfen ums Überleben.

Aus bislang ungeklärter Ursache krachten kurz vor dem Autobahnkreuz Breitscheid zwei Lastwagen und fünf Autos ineinander.


Die Polizei teilt mit:

Durch den Unfall wurden drei Fahrzeuge komplett zerstört. Zwei Personen wurden in den Wracks schwerst eingeklemmt und mussten mit schwerem Gerät befreit werden.

Insgesamt wurde eine Person tödlich, zwei weitere schwer verletzt. Acht weitere Personen sind leichter verletzt.

Feuerwehr Ratingen spricht von "komplett zerstörten Fahrzeugen"
Reinigung der Fahrbahn und Bergung der Wracks sind extrem aufwändig. Auch die Ermittlungen vor Ort laufen noch. Die Autobahn in Fahrtrichtung Oberhausen ist zwischen den Anschlussstellen Ratingen-Ost und dem Autobahnkreuz Breitscheid komplett gesperrt. Die Sperrung wird noch mehrere Stunden anhalten.

Extreme Staus


In Fahrtrichtung Köln ist der linke Fahrstreifen ebenfalls gesperrt. Auf der A3 gibt es zurzeit logischerweise extreme Staus. Die Polizei empfiehlt eine Umleitung über die A57, wie der "Express" berichtet.


-------

Unfall-Video: Vier Kinder tot, weil ein Lkw-Fahrer ins Handy schaute