wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
"Er schrie vor Angst und Schmerz" - Knastis treten U-Bahn-Treter zusammen

"Er schrie vor Angst und Schmerz" - Knastis treten U-Bahn-Treter zusammen

News Team
22.12.2017, 17:57 Uhr
Beitrag von News Team

Svetoslav S. (28) erlangte im Oktober 2016 traurige Berühmtheit, weil er eine Studentin (26) in einer Berliner U-Bahn-Station die Treppe hinunter getreten hatte. Nach europaweiter Fahndung war der Bulgare schließlich in einem Fernbus festgenommen worden. Das Opfer hatte eine Platzwunde am Kopf sowie einen Armbruch erlitten.

Für diese abscheuliche Tat verurteilte das Berliner Landgericht den U-Bahn-Treter zu 35 Monaten Haft. Jetzt wurde laut "B. Z." bekannt, dass S. bei seinen Mithäftlingen keinen guten Stand hat. Im Gegenteil.

Bereits Anfang Dezember sollen maskierte Insassen die Zelle des 28-Jährigen gestürmt und ihn übel verprügelt und getreten haben. Der Angriff soll nur wenige Sekunden gedauert haben.


Ein Ermittler sagte der Zeitung:

Er schrie so laut vor Schmerzen und Angst , dass der für ihn zuständige Beamte ihn durch die geschlossene Türe hörte und sofort zurück rannte.

Aus Sicherheitsgründen verlegt


Erst am Vortag war S. aus der U-Haft in Moabit in die JVA Heidering verlegt worden, weil er auch dort vor seinen Mithäftlingen nicht mehr sicher war.

An den U-Bahn tritt gegen die Studentin kann sich S. im Übrigen nicht mehr erinnern. Das Opfer jedoch umso mehr. Im Prozess hatte die 26-Jährige über psychische Probleme nach dem Angriff geklagt.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Polizei startet riesige Fotojagt: Wer kennt einen dieser 104 G20-Chaoten?

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was soll man dazu sagen außer... Selber Schuld! Karma weiß schon was es treibt und umso besser wenn es nicht lange dauert!
  • 20.08.2018, 18:24 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren