Fahranfänger stellt Auto mitten im Supermarkt ab
Fahranfänger stellt Auto mitten im Supermarkt ab

Fahranfänger stellt Auto mitten im Supermarkt ab

News Team
Beitrag von News Team

Am Abend des 23. Januar 18 verwechselte ein junger Fahranfänger den Rückwärtsgang mit dem Vorwärtsgang seines PKW und fuhr in die Geschäftsräume eines Einkaufsmarktes im Nieverner Gewerbegebiet.


Glücklicherweise standen die Eingangstüren des Marktes offen.

Der PKW stand zuvor unmittelbar vor diesen Türen und zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Personen im Eingangsbereich.

Letztendlich fuhr der Fahranfänger lediglich einige Regale mit Karnevalsartikel umgefahren. Das Fahrzeug wurde nur leicht beschädigt.