Vater von 3 Missbrauchsopfern attackiert Kinderschänder im Gerichtssaal - Da ...
Vater von 3 Missbrauchsopfern attackiert Kinderschänder im Gerichtssaal - Das Netz feiert ihnFoto-Quelle: Screenshot Youtube

Vater von 3 Missbrauchsopfern attackiert Kinderschänder im Gerichtssaal - Das Netz feiert ihn

News Team
Beitrag von News Team

Plötzlich platzte ihm der Kragen: Während der letzten Anhörung im Verfahren um den Arzt und nun verurteilten Sex-Täter Larry Nassar ist im Gericht von Eaton County in Michigan plötzlich ein Vater auf den Angeklagten losgestürmt. Nach dem seine Töchter über den sexuellen Missbrauchs durch Nasser vor Gericht ausgesagt hatten, hielt er es nicht mehr aus und stürmte auf den Kinderschänder zu.

Bereits am Mittwoch war der Sex-Täter Nassar von einem anderen Gericht wegen des sexuellen Missbrauchs für schuldig befunden worden. Er soll mindestens 150 junge Turnerinnen missbraucht haben. Sein Urteil: 175 Jahre Haft!

Nachdem die beiden Schwestern Lauren und Madison Margraves nun vor Gericht über weitere sexuelle Attacken des Arztes berichtet hatten, konnte ihr Vater nicht mehr länger untätig zuhören. Randall Margraves bat um fünf Minuten alleine mit dem "Dämon". Als dies abgelehnt wurde bat er um nur eine Minute - auch diese blieb ihm verwehrt, weswegen er dann "Nun, dann muss ich wohl..." murmelte und sich plötzlich auf den Kinderschänder stürzte. Im letzten Moment rissen ihn jedoch anwesende Polizisten zu Boden. Mittlerweile hat sich Randall vor Gericht für seinen Wutausbruch entschuldigt.

Sehen Sie hier den Moment der Attacke:

"Dies kann keine gesetzlose Gesellschaft werden, das weiß ich. Ich verlor die Kontrolle", sagte Margraves.

Er hoffe, dass sich nun die Aufmerksamkeit nicht allein auf seine Rache-Bemühungen richten werde - vielmehr solle man an die vielen jungen Mädchen denken, die unter Nassar gelitten haben.

Ich bin kein Held. Meine Töchter sind Heldinnen.

"Ich bin kein Held. Meine Töchter sind die Helden und alle anderen Opfer," sagte er zu CBS Network.

"Ich habe nicht daran gedacht, ihn umbringen zu wollen. Aber ich wollte doch etwas Schmerz zufügen."

Der verzweifelte Vater, der die schrecklichen Aussagen seiner Töchter im Gerichtssaal mitangehört hatte, versuchte sich auf den Tisch der Verteidigung, an dem auch Nasser saß, stürzen. Er hob eine Faust an - zum Schlag bereit, bevor er zu Boden gebracht und von Beamten mit Handschellen gefesselt wurde.

"Geben Sie mir eine Minute mit diesem B********", sagte Margraves, als er auf dem Boden festgenagelt wurde. "Ich will diesen H********."

Er wurde für den Rest des Vormittags und einen Teil des Nachmittags in Handschellen gehalten, bevor er sich vor Gericht entschuldigte.

Der Richter sagte, sie würde keine Anklage wegen seines Ausbruchs erheben. Erst einen Tag zuvor hatte noch Nassars Anwalt Shannon Smith verkündet, sie glaube nicht, dass alle Opfer von Nassar wirklich sexuell missbraucht worden sind. Auch Nassar selbst zeigte sich wenig versöhnlich. Er sieht sich immer noch als "guten Arzt". "Meine Behandlungen funktionierten, und die Patienten, die jetzt sprechen, waren dieselben, die mich immer lobten und immer wieder zurückkamen", schrieb er. "Die Medien haben sie überzeugt, dass es falsch und schlecht war."

Unterstützer des Vaters haben inziwschen mehr als $20.000 auf einem GoFundMe Konto gesammelt, nachdem sie rechtliche Folgen für den Vater befürchteten.

Vaterliebe: Das ist das coolste Vater-Tochter-Duo aller Zeiten

Mehr zum Thema
USA