► Video

Mit Schusswaffe und Beil bewaffnet - Kripo fahndet nach unbekannten Räubern

News Team
Beitrag von News Team

Zwei Unbekannte haben einen Spätkauf in Berlin-Gesundbrunnen überfallen. Bewaffnet mit einer Schusswaffe und einem Beil bedrohten sie am 5. April gegen 19.30 Uhr die 58-jährige Inhaberin und forderten sie auf, die Kasse zu öffnen. Die Frau flüchtete in einen Nebenraum und schloss sich dort ein.

Einer der Räuber brach nun mit dem Beil die Kasse auf, nahm sich das Geld und flüchtete mit seinem Komplizen über den Innenhof eines Wohnhauses in der Grüntaler Straße in unbekannte Richtung. Die 58-Jährige blieb bei dem Überfall unverletzt.

Nun sucht die Polizei mit Aufnahmen aus einer Überwachungskamera nach den Tätern.

Hinweise bitte an das Raubkommissariat der Polizeidirektion 3 in Berlin-Moabit unter den Telefonnummern (030) 4664-373110 (innerhalb der Bürodienstzeiten) und (030) 4664-371100 (außerhalb der Bürodienstzeiten) oder auch an jede andere Polizeidienststelle.

10551 Berlin auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen