wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
So viel Menschlichkeit - Anwohner finden hilflosen Vermissten und verständig ...

So viel Menschlichkeit - Anwohner finden hilflosen Vermissten und verständigen Rettungskräfte

Von News Team - Freitag, 25.05.2018 - 14:34 Uhr

Update: Aufatmen in Hamburg. Anwohner haben den Vermissten im Mispelweg hilflos aufgefunden und daraufhin die Rettungskräfte verständigt, teilte die Polizei am Freitag mit. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus transportiert und dort vorsorglich zur Beobachtung stationär aufgenommen.

Hinweise auf eine Straftat liegen derzeit nicht vor.

Erstmeldung:
Die Polizei Hamburg fahndet nach dem 70-jährigen Peter S. Er ist seit zweit Tagen vermisst. Das Landeskriminalamt 141 führt die Ermittlungen.

Peter S. lebt in einem Pflegeheim und hat dieses am 22.05.2018 gegen 11 Uhr in unbekannte Richtung verlassen. Er ist stark dement. Aufgrund seiner körperlichen Verfassung besteht Lebensgefahr.

Vermutlich trägt er eine graue Jogginghose und eine gelbe Strickjacke. Er hat mittellange, graue Haare. Markante Merkmale sind seine beiden auffälligen Schneidezähne und seine sehr dünne Statur.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren