wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bremerhaven: Hochgiftige Säure entweicht aus Container - Ermittlungen dauern ...

Bremerhaven: Hochgiftige Säure entweicht aus Container - Ermittlungen dauern an

News Team
03.08.2018, 11:51 Uhr
Beitrag von News Team

Gift-Alarm in Bremerhaven: Aus einem Container auf dem Gelände des Container-Terminals ist ein halber Liter Fluorwasserstoffsäure ausgelaufen. Die Wasserschutzpolizei und Feuerwehr Bremen reagierten sofort.

Am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr eilte die Wasserschutzpolizei nach einer Meldung zu dem beschädigten Container, wie die Polizei an diesem Freitag mitteilte. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass das Gefäß einen halben Liter der hochgiftigen und ätzenden Flusssäure verloren hatte. Gemeinsam mit der Feuerwehr konnte der defekte Container in eine spezielle Wanne gestellt und der Stellplatz auf dem Container-Terminal gesäubert werden.

Der Grund für das Leck ist nach ersten Erkenntnissen mangelnde Ladungssicherung. Durch die gefährliche Flüssigkeit wurden keine Menschen verletzt. Das Hafenamt untersagte die weitere Beförderung des defekten Behälters.

Die Ermittlungen dauern an.

27568 Bremerhaven auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren