wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Zweijähriger treibt allein auf Chiemsee - Mutter spurlos verschwunden

News Team
22.08.2018, 11:53 Uhr
Beitrag von News Team

Entsetzte Badegäste alarmierten am Dienstag die bayerische Polizei: Ein zweijähriges Kind trieb gut eine Stunde lang alleine auf dem Chiemsee - Von den Eltern des Jungen fehlte jede Spur.

Das unbeaufsichtigte Kind wurde von Badegästen nahe des Überseer Strandbads gefunden und aus dem Wasser gerettet. Der Junge hatte die ganze Zeit auf seinem Schwimmtier im Wasser ausgeharrt und weinte unablässig. Ganze 70 Meter war er schon vom Ufer abgetrieben.

Video | Kind ertrinkt im Bett: Auf diese Warnsignale müssen Eltern nach dem Schwimmen achten!

Trotz Lautsprecherdurchsagen und Suchmaßnahmen der Polizei, konnte die Mutter nur schwer gefunden werden. Die 26-Jährige aus dem Landkreis Mühldorf wirkte verwirrt und desorientiert. Bei ihr war ihr zweites Kind, ein Sechsjähriger. Die Mutter war offensichtlich komplett überfordert, weswegen die Beamten schließlich das Jugendamt verständigten.

Die Mutter muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.

Julius-Exter-Promenade 31, 83236 Übersee auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren