► Video

20 Jahre nach Kindermord: Polizei identifiziert Killer – doch niemand weiß, wo er steckt

News Team
Beitrag von News Team

Vor 20 Jahren ist der 11-jährige Nicky Verstappen aus Heibloem (Niederlande) brutal ermordet worden. Der Junge verschwand damals in der Nacht vom 9. auf 10. August 1998 aus einem Ferienlager in der Brunssumer Heide nahe der deutsch-niederländischen Grenze. Einen Tag später wurde er tot in einem Tannenwäldchen aufgefunden. Zehn Jahre danach konnten die Ermittler mit Hilfe neuer Forschungsmethoden DNA-Spuren eines unbekannten Mannes an Nickys Kleidung feststellen. Doch der Durchbruch kam erst jetzt.



Nach dem größten Massen-DNA-Test der niederländischen Kriminalgeschichte gaben Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Maastricht bekannt, den mutmaßlichen Täter ermittelt zu haben: Gesucht wird der 55-jährige Jos Brech, der 1998 in Simpleveld gelebt hatte. Den Behörden zufolge ist der Mann nicht auffindbar und wurde daher zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Brech meldet sich nicht zu DNA-Test


Brech war wie 21.500 Männer im Umfeld des damaligen Tatorts zu einem freiwilligen DNA-Test gebeten worden. Als er dem trotz mehrfacher Aufforderung nicht nachkam und auch nicht anzutreffen war, geriet er erstmals unter Tatverdacht.

Ein DNA-Abgleich von Spuren an der Kleidung des Mordopfers und an Gegenständen aus Brechs Wohnung ergab schließlich eine "hundertprozentige Übereinstimmung", wird der Ermittlungsleiter Ferdinand Schillinkhout in den "Aachener Nachrichten" zitiert.

Mutmaßlicher Killer seit April 2018 vermisst


Brech hatte sich offenbar im Herbst 2017 ins Ausland abgesetzt. Zuletzt soll er in Frankreich in den Vogesen gelebt haben. Im Februar 2018 gab es ein letztes Lebenszeichen. Im April meldete ihn die Familie als vermisst und stellte der Polizei für die Suche persönliche Gegenstände zur Verfügung. So war der DNA-Abgleich im Mordfall doch noch möglich.

Zuletzt hatte Brech sein Geld laut Polizei mit der Organisation von Bushcraft-Touren verdient. Er selbst ist ein erfahrener Bushcrafter, der längere Zeit in der Natur überleben kann.

Die Polizei fahndet EUROPAWEIT nach Jos Brech. Wer hat diesen Mann gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort geben? HINWEISE NIMMT JEDE POLIZEIDIENSTSTELLE ENTGEGEN.

Jos Brech (55) wird dringend verdächtigt, 1998 den 11-jährigen Nicky Verstappen getötet zu haben.
Polizei Limburg (NL)Jos Brech (55) wird dringend verdächtigt, 1998 den 11-jährigen Nicky Verstappen getötet zu haben.