Symbolbild
SymbolbildFoto-Quelle: Pixabay

Junge (10) von Mitschülern vergewaltigt: Das passiert jetzt mit den minderjährigen Tätern

News Team
Beitrag von News Team

Nach der Vergewaltigung eines 10-Jährigen durch drei seiner Mitschüler (10, 11 und 11 Jahre) stellt sich die Frage: Wie sollen die minderjährigen Täter bestraft werden?

Bereits vor den Sommerferien hatten drei Viertklässler einen Mitschüler auf einer Klassenfahrt im Schluss Kröchlendorff in Brandenburg missbraucht. Ein 10-jähriger Afghane verging sich an dem Jungen, während zwei 11-Jährige (ein Syrer und ein Afghane) das Opfer festhielten. Alle drei Täter wurden bereits der Schule verwiesen, sind jedoch noch strafunmündig.

Haupttäter darf auf keine Regelschule mehr


Während die beiden Mittäter an eine andere Schule versetzt wurden, soll der Haupttäter laut "Bild" keine Regelschule mehr besuchen. Der 10-Jährige war schon vor dem Missbrauch verhaltensauffällig gewesen, hatte immer wieder Mitschüler der Brennpunkt-Schule geschlagen. Das Jugendamt hat ein psychologisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Aller Voraussicht nach wir der Afghane künftig eine Klinik-Schule in Berlin oder eine ähnliche Einrichtung in Brandenburg besuchen. Dort sei der Betreuungsschlüssel deutlich höher als an einer staatlichen Grundschule.

Schulsenatorin sagt Opfer Unterstützung zu


Auch das Opfer will laut "Bild" nicht mehr in seine alte Klasse zurück. Was mit ihm geschieht, ist derzeit noch unklar. Die Berliner Schulsenatorin, Sandra Scheeres (SPD), sagte dem Opfer jegliche Unterstützung zu.

Ich bin entsetzt über diesen schockierenden Fall. Es muss alles getan werden, um das geschädigte Kind und die Familie zu unterstützen

, so die Politikerin.

Alle Kräfte haben hier zusammengearbeitet, um den Fall aufzuarbeiten: Schulpsychologie, Schulleitung, Jugendamt und Polizei. Keiner der Täter geht mehr in die Schule. Dafür haben wir alle rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft.

Gewalt an der Grundschule im sozialen Brennpunkt ist jedoch an der Tagesordnung. So sollen bereits Schulanfänger schon kaum mehr Respekt vor den Lehrern haben.

10117 Berlin auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

VIDEO! Wer erkennt ihn an der Stimme? Anrufer gibt Hinweis zu Leiche von vermisstem Mädchen (14)