Fahndung nach Farhad Ramazan Ahmad (22)
Fahndung nach Farhad Ramazan Ahmad (22)Foto-Quelle: Polizei

Chemnitz: Nach Mord an Daniel H (†35) - Polizei fahndet nach Farhad Ramazan Ahmad (22)

News Team
Beitrag von News Team

Mehr als eine Woche nachdem Daniel H. (†35) bei einer Messerattacke in Chemitz ums Leben gekommen ist, fahndet die Polizei jetzt nach einem dritten Tatverdächtigen. Der Gesuchte: Farhad Ramazan Ahmad (22), ein Asylbewerber aus dem Irak. Er könnte bewaffnet sein.

Fahndung nach Farhad Ramazan Ahmad (22)
PolizeiFahndung nach Farhad Ramazan Ahmad (22)

Der sächsische Generalstaatsanwalt Hans Strobl sagte am Dienstag im Landtag:

Das Amtsgericht Chemnitz hat heute Vormittag diesen Haftbefehl erlassen.

Der 22-Jährige wird laut "Bild" von Zeugen un einem Mittäter belastet. Demnach soll Ahmad mit einem Messer auf Daniel H. eingestochen haben.

Der Gesuchte soll seit der Tat "sein gewohntes Umfeld verlassen" haben, so die Polizei. Er wurde seit längerem nicht mehr an seinem Wohnort gesehen. Laut "Bild" wurde der Iraker bereits 2016 wegen Diebstahl, Rauschgifthandel und Körperverletzung verurteilt.

Zwei Tatverdächtige bereits in Haft


Zwei Tatverdächtige, mutmaßlich aus Syrien und dem Irak, sitzen bereits in Untersuchungshaft. Die tatsächliche Herkunft der beiden Asylbewerber sei noch zu klären.

Nach dem Mord an Daniel H. am Rande des Chemnitzer Stadtfestes war es in Chemnitz zu fremdenfeindlichen Übergriffen auf Ausländer und Aufmärschen durch Neonazis und Rechtspopulisten sowie Linksradikalen gekommen.

Um ein Zeichen gegen Hass und Gewalt zu setzen, traten am Montagabend zahlreiche deutsche Musik-Acts bei einem Gratis-Konzert unter dem Motto "#wirsindmehr" vor 65.000 Besuchern auf.

09111 Chemnitz auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

VIDEO! "Wir sind mehr" lockte - 65.000 Menschen nach Chemnitz!