Die 17-Jährige wurde schwer verletzt, ist aber außer Lebensgefahr
Die 17-Jährige wurde schwer verletzt, ist aber außer LebensgefahrFoto-Quelle: Pixabay

17-Jährige von 4 Jugendlichen mit Messern angegriffen – Ex-Freund (16) lockte sie in die Falle

News Team
Beitrag von News Team

In Duisburg ist am Donnerstag eine 17-Jährige von vier Jugendlichen mit Messern angegriffen und schwer verletzt worden. Ihr Ex-Freund (16) hatte sie vermutlich unter einem Vorwand in den Hinterhalt gelockt.

Der 16-Jährige spazierte mit seiner Ex-Freundin am Abend gegen 21 Uhr zum Vorflutgelände Am Damm im Stadtteil Friemersheim. Laut "Bild" wollte er noch einmal mit ihr über die gescheiterte Beziehung sprechen.

Doch plötzlich tauchten drei maskierte Männer auf und griffen die 17-Jährige unvermittelt an. Das Trio und der Ex-Freund schlugen auf die junge Frau ein und stachen mit Messern zu.

Haftbefehl wegen versuchten Mordes


Schwer verletzt konnte sich das Opfer in den Garten eines Ehepaars flüchten. Dieses leiste erste Hilfe alarmierte den Rettungsdienst. Die junge Frau wurde ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand glücklicherweise zu keinem Zeitpunkt.

Im Rahmen der Fahndung nahm die Polizei den Ex-Freund sowie drei weitere Tatverdächtige im Alter von 15, 16 und 17 Jahren fest. Die Staatsanwaltschaft erließ gegen alle vier Jugendlichen Haftbefehl wegen versuchten Mordes.

47228 Duisburg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

VIDEO! Versuchte Kindesentführung: Falsche Verwandte wollen Kind (4) aus Kita abholen - Wer kennt das Paar?