Mit diesem Fahndungsplakat sucht die Polizei Zeugen in einem Tötungsdelikt.
Mit diesem Fahndungsplakat sucht die Polizei Zeugen in einem Tötungsdelikt.Foto-Quelle: Polizei

Familienvater seit 20 Jahren vermisst: Polizei sucht mit Großaufgebot nach Leichenteilen im Wald

News Team
Beitrag von News Team

Ein Langzeitvermissten-Fall steht vor der Aufklärung. Derzeit sucht ein Großaufgebot der Polizei sowie das Technische Hilfswerk in einem Waldstück bei Bischoffen-Oberweidach nach sterblichen Überresten des seit knapp 20 Jahren vermissten Mahmut C.

Mit diesem Fahndungsplakat sucht die Polizei Zeugen in einem Tötungsdelikt.
PolizeiMit diesem Fahndungsplakat sucht die Polizei Zeugen in einem Tötungsdelikt.

Der zweifache Familienvater aus Mittenaar wurde im Mai 1999 von seinen Angehörigen als vermisste gemeldet. Die Polizei ging davon aus, dass sich der damals 36-Jährige ins Ausland abgesetzt hatte. Die Ermittlungen wurden dementsprechend Anfang 2000 eingestellt.

Förster finden Knochen des Vermissten


Im vergangenen Jahr die spektakuläre Wende. Ein Forstmitarbeiter fand in einem Waldstück bei Bischoffen Knochen, die Mahmut C zugeordnet werden konnten. Jetzt ermittelt die Polizei wieder – diesmal wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt.

Weil die Todesursache anhand der bereits gefundenen Überreste nicht festzustellen ist, sucht ein Großaufgebot aus Polizei und Technischem Hilfswerk seit Samstagmorgen nach weiteren Knochen des Vermissten. Aus ermittlungstaktischen Gründen wollen Polizei und Staatsanwaltschaft derzeit keine näheren Angaben zu einem möglichen Motiv machen.

Gesucht werden jedoch mögliche Zeugen. Die Polizei fragt:

  • Wer hat Mahmut C (†36) am Abend des 3. Mai 1999 gesehen?
  • Wer hat an diesem Abend etwas Auffälliges in Mittenaar-Bicken beobachtet?

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, ist eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.
Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

35649 Bischoffen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

VIDEO! Versuchte Kindesentführung: Falsche Verwandte wollen Kind (4) aus Kita abholen - Wer kennt das Paar?