wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mutter und Kind blieben unverletzt
Mutter und Kind blieben unverletztFoto-Quelle: Pixabay

Berliner Tiergarten: Radler bedroht Mutter mit Kind (1) - Er richtete das Messer direkt auf das Baby

Von News Team - Freitag, 14.09.2018 - 11:07 Uhr

In Berlin ist am Donnerstagnachmittag eine junge Mutter (34) mit ihrem Kind (1) mit einem Messer bedroht worden.

Wie die Polizei bekannt gab, war die Touristin mit ihrem Baby in der Fasaneriealle im Großen Tiergarten unterwegs, als sie von einem Radfahrer angesprochen wurde. Nach einem kurzen Wortwechsel zückte der Mann plötzlich ein Messer, richtete die Klinge drohend auf das Kind und forderte Geld.

Mutter verjagt den Angreifer


Die 34-Jährige schrie laut um Hilfe und konnte den Räuber so in Richtung Hofjägerallee verjagen. Die Mutter eilte daraufhin mit ihrem kleinen Sohn zum Brandenburger Tor, wo sie in einem Geschäft die Polizei alarmierte.

Mutter und Kind bleiben unverletzt, das Berliner Raubkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

Vermisste Maria (18) nach 5 Jahren heimgekehrt - Mutter spricht von Manipulation durch Begleiter (57)

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren