wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polizei entdeckt toten Mann in Auto auf Supermarkt-Parkplatz - Verweste Leic ...

Polizei entdeckt toten Mann in Auto auf Supermarkt-Parkplatz - Verweste Leiche gibt Rätsel auf

News Team
19.09.2018, 15:36 Uhr
Beitrag von News Team

Tagelang stand das Auto auf dem Parkplatz eines Supermarkts im bayerischen Wolnzach. Unzählige Kunden gingen an dem Fahrzeug vorbei, doch den leblosen Körper im Wageninneren sah keiner. Bis eine neugierige Passantin die Polizei alarmierte.

Der besorgten Frau fiel der Wagen auf, weil er etwas abseits in einer Ecke des weitläufigen Kundenparkplatzes unbewegt stand. Als sie sich dem Fahrzeug näherte und durch die abgedunkelten Scheiben hineinzuschauen versuchte, bemerkte sie die beschlagenen Fenster.

Als die verständigten Beamten vor Ort eintrafen und das Auto öffneten, machten sie die schreckliche Entdeckung: Im Wageninneren lag ein toter Mann, der Leichnam war bereits in fortgeschrittenem Verwesungszustand.

IM VIDEO | 66-Jähriger liegt tot in Supermarkt - Kunden kaufen weiter ein


64-Jähriger wurde seit Tagen vermisst

Bei dem toten Mann handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen 64-Jährigen, nach dem seit Anfang September gesucht worden war. Dem „Donau-Kurier“ (DK) zufolge war er am 5.9. bei der Polizei in Treuchtlingen als vermisst gemeldet worden.

Wie der Mann genau zu Tode kam, ist derzeit noch unklar. Die inzwischen abgeschlossene Obduktion der Leiche brachte „keinerlei Hinweise auf Fremdverschulden“, wie ein Sprecher der Polizei dem DK mitteilte. Es sei aber auch nicht möglich gewesen, die genaue Todesursache festzustellen.

Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren