Junge Frau will Unbekanntem helfen - und wird dafür vergewaltigt
Junge Frau will Unbekanntem helfen - und wird dafür vergewaltigtFoto-Quelle: Pixabay

Stollberg: Junge Frau will Unbekanntem helfen - und erlebt Martyrium

News Team
Beitrag von News Team

Unfassbar, was manche Menschen wegen Sex tun: Im sächsischen Stollberg ist am Dienstag eine junge Frau vergewaltigt worden, nachdem sie von einem Unbekannten um Mitfahrt gebeten wurde. Der Mann gab sich als Freund einer Freundin des Opfers aus.

Sie war gerade aus einer Arztpraxis gekommen, als der Unbekannte sie ansprach. Er brauchte dringend eine Mitfahrgelegenheit nach Hormersdorf. Da die junge Frau dort wohnt, willigte sie ein - schließlich sollte der Mann einer seiner Freundinnen bekannt sein.

Als die beiden an einem Waldstück bei Gornsdorf fuhren, fragte der Unbekannte, ob sie den Wagen nicht auf einem etwas abseits gelegenen Parkplatz stoppen könnte. Als sie das Auto hielt, schlug der Mann auf sie ein und verging sich an ihr.

Schließlich konnte die junge Fahrerin sich selbst aus der Situation retten und fliehen. Als sie zu Hause ankam, erstattete sie Anzeige. Die Suche nach dem Täter verblieb aber erfolglos.

Polizei bittet um Hinweise

Der Verdächtige wird wie folgt beschrieben: Er ist zwischen 30 und 35 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und kräftig. Außerdem hat er dunkelblondes, glattes Haar und sprach Deutsch mit erzgebirgischem Akzent. An den Wangen trägt er mehrere kleine Narben.

Wer hat etwas gesehen und kann der Polizei helfen? Die Beamten bitten um Hinweise. Wem etwas aufgefallen ist oder Angaben zur Identität des Mannes machen kann, soll sich an das Polizeirevier Stollberg unter der Telefonnummer (037296) 900 wenden.

feb

Mehr zum Thema