Bamberg: Anker-Zentrum in Flammen
Bamberg: Anker-Zentrum in FlammenFoto-Quelle: News5/Merzbach

Bamberg: ANKER-Zentrum nach Großbrand unbewohnbar - 2 Millionen Euro Schaden

News Team
Beitrag von News Team

In der Asyl-Aufnahmeeinrichtung Oberfranken in Bamberg ist Samstagmittag ein Feuer ausgebrochen. Schon bei der Anfahrt zur Einsatzstelle konnten die Feuerwehrkräfte die schwarze Rauchwolke aufsteigen sehen.

Der Dachstuhl des Ankerzentrums, das aus drei zusammenhängenden Wohnblöcken besteht, brannte in voller Ausdehnung auf einer Länge von etwa 60 Metern. 150 Bewohner befanden sich in dem Gebäude, wovon glücklicherweise niemand verletzt wurde. Ein Feuerwehrmann erlitt leichte Verletzungen.

Bamberg: Innenminister Herrmann vor Ort
News5/MerzbachBamberg: Innenminister Herrmann vor Ort

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann suchte am Nachmittag die Einsatzstelle auf. Er verschaffte sich zusammen mit Regierungspräsidentin von Oberfranken, Heidrun Piwernetz, vor Ort einen Eindruck über die Lage und lobte den Einsatz der Kräfte: „Wieder ein sehr kompetenter Einsatz unserer Rettungskräfte“, sagte er.

Dachstuhl des Ankerzentrums Bamberg steht in Vollbrand - Brandursache unklar
News5/MerzbachDachstuhl des Ankerzentrums Bamberg steht in Vollbrand - Brandursache unklar

Feuerwehrkräfte und Rettungsdienste kamen mit einem Großaufgebot an die Einsatzstelle, neben mehreren Rettungsdienstfahrzeugen war auch ein Hubschrauber im Einsatz.
Derzeit leben 1.378 Menschen in der Anker-Einrichtung-Oberfranken

Bamberg: Auch ein Rettungshubschrauber ist bei Brand im Einsatz
News5/HerseBamberg: Auch ein Rettungshubschrauber ist bei Brand im Einsatz

Laut Aussagen des Rettungsdienstes hatte die Feuerwehr anfangs keinen Zugang zu einer verschlossenen Wohnung innerhalb des Gebäudes. Was sich hinter den Türen dieser Wohnung befand, war längere Zeit unklar, da auch darin die Flammen wüteten.

Wie der Brand entstehen konnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Gegen 14 Uhr konnten die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen. Es ist nicht das erste größere Feuer in der Einrichtung. Mitte November 2017 wurden beim Brand in einer Wohnung ein Mann getötet und mehrere weitere Personen verletzt.

Bamberg: Anker-Zentrum von Brand gezeichnet
News5/MerzbachBamberg: Anker-Zentrum von Brand gezeichnet

Die vom Feuer und Löschwasser stark beschädigte Einrichtung blieb für die Flüchtlinge bis auf Weiteres unbewohnbar. „Vermutlich wird eine Generalsanierung hier nur bedingt in Frage kommen“, erklärt Stadtbrandrat Matthias Moyano. Wie der Bayerische Rundfunk berichtete, beläuft sich der entstandene Sachschaden nach ersten Schätzungen der Polizei auf etwa zwei Millionen Euro.

96047 Bamberg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen