► Video

Tod auf dem Oktoberfest: Tatverdächtiger (42) stellt sich

News Team
Beitrag von News Team

Nach der Tötung eines 58-jährigen Mannes am Freitagabend auf dem Münchner Oktoberfest hat sich nun ein Tatverdächtiger der Polizei gestellt. Bei dem Mann handelt es sich um einen 42-jährigen Münchner. Zuvor hatte sich eine von den Beamten gesuchte Zeugin gemeldet (wize.life berichtete).

IM VIDEO | Newstime vom 29.9.2018: Tod auf dem Oktoberfest (ab 07:24)


Wie „Focus Online“ berichtet, erschien der 42-Jährige gegen 16 Uhr bei der Polizei in Begleitung seines Anwalts. Dem Mann wird vorgeworfen, das aus dem Münchner Umland stammende Opfer vor dem Augustiner-Festzelt niedergestreckt und so schwer verletzt zu haben, dass es infolge einer Hirnblutung starb.

Am Sonntag will die Polizei weitere Informationen bekanntgeben.