Biker kracht auf Bundesstraße voll in Pkw - jede Hilfe kommt zu spät
Biker kracht auf Bundesstraße voll in Pkw - jede Hilfe kommt zu spät

Biker kracht auf Bundesstraße voll in Pkw - jede Hilfe kommt zu spät

News Team
Beitrag von News Team

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Samstagmittag (29.09.2018) auf der B308 bei Thalkirchdorf im Landkreis Oberallgäu ereignet.

Ein Biker, der gerade ein vorausfahrendes Auto überholte, übersah aus ungeklärter Ursache, dass es nach links abbiegen wollte. In der Folge krachte der Biker mit voller Wucht in das abbiegende Fahrzeug, das wie er von Oberstaufen aus in Fahrtrichtung Immenstadt unterwegs war.

Darauf stürzte der Mann und krachte mit seiner Maschine noch frontal in die Leitplanke.

Obwohl ein österreichischer Rettungssanitäter, der zufällig in der Nähe war, schnell dem Mann erste Hilfe leistete, hatte der Biker keine Überlebenschance. Auch der hinzugerufene Notarzt konnte lediglich seinen Tot feststellen. Der Autofahrer stand nach dem Crash unter Schock.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter zur Unglücksstelle bestellt.