Wer hat Christian S. gesehen?
Wer hat Christian S. gesehen?Foto-Quelle: Polizei Kochel am See

23-Jähriger in den Alpen verschollen - Wer hat Christian S. gesehen?

News Team
Beitrag von News Team

Christian (23) wollte vor dem Wintereinbruch noch einmal in die Berge zum Wandern - mit Sandalen. Seitdem ist er verschollen. Jetzt hat die Polizei eine große Suchaktion gestartet, bei der die Bevölkerung und Bergfreunde mithelfen können.

Anscheinend fuhr der Regensburger am Donnerstag mit dem Zug nach Benediktbeuern, um noch einmal in diesem Jahr die Benediktenwand zu besteigen. Doch seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihm. Deshalb hat seine Familie am Samstag die Polizei eingeschaltet. Anscheinend war Christian mit unzureichender Ausrüstung aufgebrochen. Er trug Riemensandalen und hatte nur einen Jutebeutel als Gepäck dabei. Daher liegt die Vermutung nahe, dass er im alpinen Gelände zu Fall kam und sich jetzt in einer verzweifelten Lage befindet.

Nachdem es bei den derzeitigen Wetterverhältnissen jederzeit schneien kann, hat die Polizei Kochel jetzt eine große Suchaktion gestartet.

__________________________________________

Im Video: Wie Eltern vermisster Kinder leiden


__________________________________________

Wer hat Christian S. gesehen?
Polizei Kochel am SeeWer hat Christian S. gesehen?

Personenbeschreibung

  • 23 Jahre alt
  • etwa 1,65 Meter groß
  • 63 Kilogramm schwer
  • nackenlange mittelblonde Haare
  • trägt Schnautzbart
  • trägt Brille
  • dunkelblauen Jogginghose
  • dunkles T-Shirt mit der Aufschrift „Das Geld muss weg“ oder „Himmel, Arsch und Zwirn“

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Kochel oder jede anderen Polizeidienststelle unter der Telefonnummer 08041/76106-273.

83671 Benediktbeuern auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen