wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Erlangen: Amokalarm an Schule

Erlangen: Großes Durchatmen nach „Amok-Alarm“ am Ohm-Gymnasium

Von News Team - Mittwoch, 03.10.2018 - 08:37 Uhr

Zu einem Großeinsatz ist es am Dienstagnachmittag am Erlanger Ohm-Gymnasium gekommen. Die Gegend um die Schule wurde weiträumig abgesperrt.

Kurz nach 14 Uhr wurde aus unklarer Ursache „Amok-Alarm“ ausgelöst. Infolgedessen wurde der Bereich um die Schule weiträumig abgesperrt. Die Schüler hielten sich - wie vorgeschrieben - als erstes als Sicherheitsmaßnahme in ihrem Klassenzimmer auf. Darauf geleiteten Polizeibeamte die rund 200 Schüler nach und nach in die Turnhalle, die sich außerhalb des Schulgebäudes befindet.

Erlangen: Großeinsatz nach Amokalarm
News5/GrundmannErlangen: Großeinsatz nach Amokalarm

Die von Spezialeinheiten durchgeführte Durchsuchung des Schulgebäudes war zügig abgeschlossen. Es wurden weder verdächtige Personen noch Gegenstände aufgefunden. Das Gebäude konnte somit wieder an die Schulleitung übergeben werden.

Erlangen: Polizei im Großeinsatz
News5/GrundmannErlangen: Polizei im Großeinsatz

Die in der Turnhalle untergebrachten Schülerinnen und Schüler wurden von ihren Eltern abgeholt. Über Verletzte ist der Polizei derzeit nichts bekannt. Die Ursache des Fehlalarms ist derzeit nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt hat die Ermittlungen übernommen.

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren