wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Hamburg: 26-Jährige zu Boden gedrückt und körperlich angegangen - Sofort-Fah ...

Hamburg: 26-Jährige zu Boden gedrückt und körperlich angegangen - Sofort-Fahndung erfolglos

News Team
03.10.2018, 15:21 Uhr
Beitrag von News Team

Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen in Hamburg eine 26-Jähriger zu Boden gedrückt und sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Die junge Frau verließ kurz nach 5 Uhr einen Linienbus an der Bushaltestelle Osdorfer Landstraße in Höhe des Elbeeinkaufszentrums. Als sie anschließend die Osdorfer Landstraße überquerte, wurde sie von einem hinter ihr gehenden Unbekannten angesprochen.

Laut Aussagen der Frau habe der Mann sie kurz danach festgehalten und zurück hinter die Bushaltestelle gedrängt. Dort soll er sie zu Boden gedrückt und sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen haben.

Offenbar weil sich die 26-Jährige wehrte oder wegen eines sich nähernden Passanten hat der Mann plötzlich von ihr abgelassen und ist in unbekannte Richtung geflüchtet.

Eine Sofortfahndung mit insgesamt sechs Streifenwagen führte nicht zur Ergreifung des Täters.

Täterbeschreibung:

  • 1,65 Meter
  • schlank
  • dunkle Haare
  • dunkle Kleidung
  • "südländisches" Aussehen
  • sprach gebrochen Deutsch

Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg.

22549 Hamburg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren