Großbrand in Berlin: Feuerwehr rettet vier Kleinkinder vor dem Tod
Großbrand in Berlin: Feuerwehr rettet vier Kleinkinder vor dem TodFoto-Quelle: Pixabay

Großbrand in Berlin: Feuerwehr rettet vier Kleinkinder vor dem Tod

News Team
Beitrag von News Team

Feueralarm in Deutschlands Hauptstadt: Am Mittwochabend hat die Berliner Feuerwehr fünf Erwachsene und vier Kleinkinder aus einem brennenden Hochhaus gerettet. Das Feuer war in einer Wohnung in der zehnten Etage eines Gebäudes in der Wolfgang-Heinz-Straße in Berlin-Buch ausgebrochen.


Die Feuerwehr rückte mit Staffeln an, um den Brand zu bekämpfen. Schon nach kurzer Zeit konnten sie alle Bewohner in Sicherheit bringen. Wie die Brandbekämpfer auf Twitter mitteilten, wurden alle Opfer mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

IM VIDEO | Übergriffe auf Rettungskräfte: Wieso nehmen die Angriffe zu?

Mehr zum Thema