Weil er schlecht verdient: Mann (29) schlägt Kollegin zusammen
Weil er schlecht verdient: Mann (29) schlägt Kollegin zusammenFoto-Quelle: Pixabay

Weil er schlecht verdient: Mann (29) schlägt Kollegin zusammen

News Team
Beitrag von News Team

Im 21. Jahrhundert schlechthin unfassbar: Weil ein 29-Jähriger aus Goslar über seine berufliche Situation frustriert war, schlug er eine Kollegin zusammen. Mit einem Stock schlug er mehrfach auf die Frau ein und verletzte sie so sehr, dass das Opfer in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zu der Auseinandersetzung zwischen den beiden sei es am Dienstag gegen 10 Uhr in einer Aus- und Weiterbildungseinrichtung im Goslaer Stadtteil Oker gekommen. Der 29-Jährige hielt seine Kollegin für die Verschlechterung seiner beruflichen Situation verantwortlich und ging deshalb auf sie los.

Schließlich konnten Zeugen verhindern, dass der Übergriff eskalierte, und die junge Frau vor Schlimmerem retten. Der Angreifer wurde verhaftet und wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt. Noch am selben Tag kam er wieder auf freien Fuß.

IM VIDEO | Häusliche Gewalt: Polizei veröffentlicht Warn-Videos

Mehr zum Thema