Stadtansicht von Wolgast. Hier starb ein 3-jähriges Mädchen an Verbrühungen.
Stadtansicht von Wolgast. Hier starb ein 3-jähriges Mädchen an Verbrühungen.Foto-Quelle: Pixabay

Zu heiß gebadet: Mädchen (3) aus Wolgast stirbt an Verbrühungen - Polizei ermittelt gegen die Mutter

News Team
Beitrag von News Team

Ein drei Jahre altes Mädchen ist am Freitagmorgen tot in ihrem Bett in Wolgast, einer Stadt an der Ostsee, aufgefunden worden. Die Dreijährige war an den Folgen einer schweren Verbrühung gestorben. Die Polizei ermittelt nun gegen die 27-jährige Mutter des Mädchens.

Rechtsmedizinische Untersuchung

Nach den vorläufigen Erkenntnissen der Rechtsmediziner ist das Mädchen an den Folgen einer schweren Verbrühung gestorben. Die Ermittler gehen davon aus, dass die 27-jährige Mutter ihre Tochter am Donnerstagabend in heißem Wasser gebadet hat. Hierbei hat sich das Kind großflächige Verbrühungen der unteren Körperhälfte zugezogen. Die Staatsanwaltschaft Stralsund hat Ermittlungen gegen die Mutter aufgenommen.

Mutter versuchte ihre Tochter wiederzubeleben


Als die Mutter ihre dreijährige Tochter am Freitagmorgen leblos in ihrem Bett fand, verständigte sie sofort den Rettungsdienst. Die 27-Jährige hat nach telefonischer Anleitung noch selbst versucht das Kind wiederzubeleben. Als der Notarzt eintraf, konnte er jedoch leider nur noch den Tod des Mädchens feststellen.

Nach dem Tod des dreijährigen Mädchens wurde sein dreimonatiges Geschwisterkind vom Jugendamt in Obhut genommen. Wie eine Sprecherin des Landkreises Vorpommern-Greifswald der "Mitteldeutschen Zeitung" sagte, war die Familie seit einiger Zeit beim Jugendamt bekannt. Zwei ältere Kinder der Mutter leben bereits in Pflegefamilien. Im September hatten Mitarbeiter der Behörde zuletzt bei der Familie vorbeigeschaut. Dabei habe es nach Angaben der Zeitung keine Auffälligkeiten gegeben. Das Jugendamt sei deshalb sehr erschüttert über den Tod des Mädchens.


Im Video: Vom Vater ermordet? Helft der Polizei bei der Suche nach David

17438 Wolgast auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen