In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" werden ungeklärte Kriminalfäll ...
In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" werden ungeklärte Kriminalfälle vorgestellt.Foto-Quelle: ZDF

Vermisste Kinder: Neue Hinweise dank "Aktenzeichen XY" - Diese Fälle könnten nun gelöst werden

News Team
Beitrag von News Team

Am Mittwoch Abend wurden in einer Sonderausgabe der Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" vier Vermisstenfälle vorgestellt. Schon jetzt sind bei der Polizei zahlreiche neue Hinweise eingetroffen, die möglicherweise bei der Aufklärung der Fälle helfen können.

Vierfache Mutter seit 13 Jahren verschwunden


Brigitte V. verschwand vor 13 Jahren spurlos aus ihrem Haus  unterfränkischen Burgsinn
PolizeiBrigitte V. verschwand vor 13 Jahren spurlos aus ihrem Haus unterfränkischen Burgsinn

Es ist der Morgen vom 23. November 2005 im unterfränkischen Burgsinn: Als die vier Kinder von Brigitte V. (damals 27) aufstehen, merken sie, dass ihre Mutter nicht zu Hause ist. Besorgt suchen sie nach ihr, doch von der Frau fehlt jede Spur. Später sucht auch die Polizei nach Brigitte, die Fahndung bleibt aber nach mehreren Monaten erfolglos.

Schon während der Sendung meldeten sich zwei Zeugen und lieferten wichtige Hinweise: Brigitte sei möglicherweise in einem Waldstück gesehen worden. Medienberichten zufolge wird am Donnerstag ein Waldgebiet nahe Burgsinn abgesucht. Ob die Suche in Verbindung mit dem Fall steht, wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht bestätigen.

Georgine Krüger kam nicht von der Schule nach Hause


So hat die Vermisste Georgine Krüger zum Zeitpunkt ihres Verschwindens ausgesehen.
Polizei BerlinSo hat die Vermisste Georgine Krüger zum Zeitpunkt ihres Verschwindens ausgesehen.

Die damals 14-jährige Georgine Krüger verschwand am 25. September 2006, nachdem sie gegen 13.50 Uhr den Bus M27 an der Perleberger Str. Ecke Rathenower Str. in Berlin verließ. Seitdem fehlt von ihr jede Spur. Trotz einer großen Medienresonanz und bislang 248 Hinweisen aus der Bevölkerung konnten bisher keine weiterführenden Erkenntnisse zu ihrem Aufenthaltsort gewonnen werden.

Seit der Ausstrahlung der ZDF-Sendung gingen bei der Polizei bereits zehn neue Hinweise zum Verschwinden von Georgine Krüger ein, wie die BZ berichtet. Diesen muss die Polizei nun nachgehen.

Student aus Hamburg seit 21 Jahren verschwunden


Der damals 29-jährige Andreas Dünkler verschwand 1997 spurlos in Hamburg.
Polizei HamburgDer damals 29-jährige Andreas Dünkler verschwand 1997 spurlos in Hamburg.

Am 18.02.1997 verschwand der damals 29-jährige Andreas Dünkler spurlos in Hamburg. Der Jurastudent wurde das letzte Mal gegen 22:00 Uhr am Hamburger Hauptbahnhof, am Bahnsteig der U-Bahn-Linie 1 gesichtet. Später sah ein Zeuge in selbiger U-Bahn, wie ein männliche Person mit großer Ähnlichkeit zu Andreas Dünkler von zwei weiteren Personen mitgeschleift wurde. Der Mann wirkte verletzt und hinterließ Blutflecken.

Kurz nach Ausstrahlung der Sondersendung von "Aktenzeichen XY ungelöst" haben sich erste Anrufer bei der Polizei zum Fall Andreas Dünkler gemeldet. Die Hinweise werden nun ausgewertet, wie es beim "Hamburger Abendblatt" heißt.

Die 15-jährige Leonie Gritzka steig zu zwei Männern ins Auto und wurde nie wieder gesehen


Die 15-jährige Leonie Gritzka verschwand 2006, nachdem sie zu zwei Unbekannten ins Auto stieg.
Polizei WuppertalDie 15-jährige Leonie Gritzka verschwand 2006, nachdem sie zu zwei Unbekannten ins Auto stieg.

Am 22.07.2016 verschwand die 15-jährige Leonie Gritzka spurlos. Sie stieg zu zwei fremden Männern in einen dunklen Kleinwagen mit Kölner Kennzeichen ein. Mit einem der beiden hatte sie sich über das Internet verabredet. Die Polizei mutmaßt, dass Leonie möglicherweise von den Männern in die Prostitution gedrängt wurde.

Wie "RP Online" berichtet, meldetet sich noch während der Übertragung der Sendung ein Zeuge. Ein Polizeibeamter hatte einen ähnlichen Fall erlebt und konnte der Polizei sogar konkrete Namen nennen. Diese werden nun überprüft.


Im Video: Vom Vater ermordet? Helft der Polizei bei der Suche nach David