Sachsen: Pilzsammler findet Skelett in Wald - Nun steht fest: Es gehört eine ...
Sachsen: Pilzsammler findet Skelett in Wald - Nun steht fest: Es gehört einer JugendlichenFoto-Quelle: Pixabay

Sachsen: Pilzsammler findet Skelett in Wald - Nun steht fest: Es gehört einer Jugendlichen

News Team
Beitrag von News Team

Es ist der Tag der Deutschen Einheit, 3 Uhr nachmittags. Als ein Pilzsammler durch den Wald in der Dippoldiswalder Heide bei Dresden geht, um dort Pilze zu sammeln, entdeckt er ein Skelett. Beim näheren Betrachten stellt sich heraus, dass es sich dabei um einen toten Menschen handelt. Der Mann alarmiert umgehend die Polizei.

Gut anderthalb Wochen nach dem Fund steht fest: Die Knochen gehören einer nicht identifizierten jungen Frau. Ob sie ermordet wurde oder eines natürlichen Todes starb, ist im Moment noch unklar. „Hinweise auf Gewalteinwirkung waren nicht erkennbar. Die Todesursache sowie die Liegezeit konnten nicht bestimmt werden“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Aufgrund der bisher vorliegenden Ergebnisse sei bislang nicht möglich gewesen, das Skelett einem offenen Vermisstenfall zuzuordnen, heißt es in einer Stellungnahme der Dresdner Polizei. Nun werden die Zähne und die DNA der Toten genauer untersucht.

Die Ermittlungen dauern an.

IM VIDEO | Brutalo schlägt auf Fahrgast (53) ein, bis er bewusstlos zu Boden geht

Mehr zum Thema