Weimar Zwiebelmarkt: Junge Männer bedrängen Frau und schlagen deren Freund
Weimar Zwiebelmarkt: Junge Männer bedrängen Frau und schlagen deren FreundFoto-Quelle: Pixabay

Weimar: Gruppe junger Männer bedrängt Frau auf Zwiebelmarkt - Als Freund eingreift, schlagen sie zu

News Team
Beitrag von News Team

Am Wochenende fand der 365. Zwiebelmarkt in Weimar statt, das älteste Volksfest Thüringens. Insgesamt zog die Polizei ein positives Fazit. Doch eine Tat macht betroffen.

Wie die Polizei am späten Sonntagabend mitteilte, ist es in der Nacht zu Sonntag es zu einem Fall von "Landfriedensbruch nach sexueller Belästigung" gekommen. Dabei ist eine 27 Jahre alte Frau von mehreren ausländischen Männern in deren Mitte gezogen und am Oberkörper berührt worden. Deren Freund eilte zu Hilfe, wurde jedoch von den Männern geschlagen. Auch traten sie auf ihr am Boden liegendes Opfer ein.

Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma bemerkten den Vorfall und griffen ein. Dabei kam es zu weiteren Angriffen. Drei Sicherheitsmitarbeiter wurden leicht verletzt. Vier Männer im Alter zwischen 22 und 31 Jahren nahm die Polizei vorläufig fest. Sie wurden am frühen Sonntagmorgen wieder freigelassen.

99423 Weimar auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema