Schwerer Unfall mit vier Lkw auf der A3 - Ein Mann (25) tot - Verursacher fl ...
Schwerer Unfall mit vier Lkw auf der A3 - Ein Mann (25) tot - Verursacher flüchtigFoto-Quelle: Polizei

Schwerer Unfall mit vier Lkw auf der A3 - Ein Mann (25) tot - Verursacher flüchtig

News Team
Beitrag von News Team

Königswinter. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 in Richtung Frankfurt ist am frühen Montagabend ein Lkw-Fahrer (25) ums Leben gekommen. Kurz vor der Ausfahrt Bad Honnef/Linz waren gegen 17.30 Uhr vier Lastwagen ineinander gekracht.

Wie die Polizei berichtet, wurde der 25-Jährige aus Rumänien massiv in seinem Führerhaus eingeklemmt. Aufgrund der Schwere der Verletzungen starb er noch vor Ort. Drei weitere Menschen wurden leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Zu dem Unfall kam es, weil ein anderer Lkw-Fahrer (57) von der Überholspur scharf nach rechts gezogen hatte, um die Autobahnausfahrt Bad Honnef/Linz zu erwischen. Wie der „Express“ berichtet, fuhren in der Folge zunächst ein 55-Jähriger, dann ein 56-Jähriger und schließlich der 25-Jährige mit ihren Lastwagen auf.

(Fortsetzung des Artikels nach dem Video)

IM VIDEO | Mikroplastik-Alarm! 90 Prozent aller Speisesalze sind belastet

Mutmaßlicher Verursacher flüchtig

Gegenüber dem „Express“ bestätigte ein Polizeisprecher, dass der 57-jährige Lkw-Fahrer um mutmaßliche Unfallverursacher flüchtig sei. Nach ihm werde nun unter Hochdruck gefahndet.

Mehr zum Thema