Vermummte überfallen NETTO-Filiale - Kundschaft und Personal mit Pistole und ...
Vermummte überfallen NETTO-Filiale - Kundschaft und Personal mit Pistole und Handgranate bedroht!Foto-Quelle: Pixabay

Vermummte überfallen NETTO-Filiale - Kundschaft und Personal mit Pistole und Handgranate bedroht

News Team
Beitrag von News Team

Dobel (Lkr. Calw, Baden-Württemberg). Bei einem Raubüberfall in einer Netto-Filiale haben zwei vermummte Männer am Mittwochabend Kundschaft und Personal mit einer Pistole und Handgranate bedroht. Von einer Kassiererin forderten sie die Herausgabe von Bargeld.

Wie die Polizei berichtet, drohten die Männer während des Überfalls, die Handgranate in den Laden zu werfen. Der Kassiererin hielten sie zeitweise eine Pistole an die Schläfe.

Als die Täter das Bargeld - einen vierstelligen Betrag - aus den beiden offenen Kassen hatten, verstauten sie es in ihren mitgebrachten Rucksäcken. Anschließend flüchteten sie zu Fuß.

(Fortsetzung des Artikels nach dem Video)

IM VIDEO | Mikroplastik-Alarm! 90 Prozent aller Speisesalze sind belastet

Fahndung läuft - Polizei bittet um Hilfe

Da die Täter bisher nicht gefasst werden konnten, bittet die Polizei in der Bevölkerung um Hilfe bei der Identifizierung der Männer. Ihre Beschreibung:

1. Täter

  • 20 bis 25 Jahre alt
  • 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • schlank/schlaksig
  • helle Hautfarbe
  • blaue Augen

Der Täter sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent und hatte sowohl eine Pistole als auch eine Handgranate dabei.

2. Täter

  • circa 1,80 Meter groß
  • schlanke/schlaksig
  • helle Hautfarbe
  • schwarz-braune Augen

Der Täter sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent und hatte eine Pistole dabei.

Wer diese Männer kennt oder sie gesehen hat, sollte sich bei der Polizei in Karlsruhe unter der Telefonnummer (0)721 6665555 melden.

feb

76133 Karlsruhe auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema