► Video

Sauerland: Vermisster Junge (16) erwürgt - Mitschüler legt bei Geständnis Motiv offen

News Team
Beitrag von News Team

IM VIDEO: 16-Jähriger im Sauerland tot aufgefunden - Festnahme

Seit Dienstagmittag ist ein Schüler aus Wenden bei Olpe vermisst worden. Er war nach einem Streit mit einem Freund nicht nach Hause zurückgekehrt. Mittlerweile herrscht traurige Gewissheit. Der 16-Jährige ist tot, er wurde erwürgt.

Nach umfangreichen Ermittlungen hat bei der richterlichen Vernehmung ein 14-jähriger Freund die Tat gestanden. Dieser hatte sich bei einer polizeilichen Vernehmung in Widersprüche verwickelt, so dass er in den Fokus der Ermittler geriet.

Den 14-Jährigen nahmen die Beamten vorläufig fest. Bei der Obduktion des Opfers stellte die Gerichtsmedizin Gewalteinwirkung auf dem Hals fest. Bei der Vorführung vor dem Amtsgericht in Lennestadt gab der Schüler zu, seinen Freund erwürgt zu haben. Nach seinen Angaben habe er eine Beziehung zu dem Opfer gewünscht, was dieses jedoch nicht erwiderte.

Der 14-Jährige wurde in eine JVA verbracht. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen erwartet ihn ein Verfahren wegen Totschlags.

Wie die Polizei bereits am Mittwochabend mitgeteilt hatte, wurde der Jugendliche von Polizeikräften unweit des Schulzentrums in Wenden in einem Waldstück tot aufgefunden. "Aufgrund von Zeugenaussagen ergab sich ein Hinweis auf die Fundstelle", so die Polizei am Mittwochabend.

Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

57482 Wenden auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema