Berlin: Der Einsatz der Feuerwehr dauerte vier Stunden, ehe das ausgebrannte ...
Berlin: Der Einsatz der Feuerwehr dauerte vier Stunden, ehe das ausgebrannte Wrack geborgen werden konnte.Foto-Quelle: Pixabay

Berlin: BVG-Bus neben Tankstelle völlig ausgebrannt - Fahrer rettet sich ins Freie

News Team
Beitrag von News Team

Am Sonntagmorgen ist ein Stadtbus in Berlin-Gropiusstadt vollständig ausgebrannt. Verletzt gab es zum Glück keine.

Wie die "Berliner Zeitung" berichtet, brach das Feuer an der Ecke Writzkyallee Fritz-Erler-Allee aus. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig retten, Fahrgäste befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Bus.


Renten-Schock! Arbeiten bis 72 oder massive Steuererhöhungen


Tankstelle in der Nähe

Besonders brenzlich: Ganz in der Nähe des brennenden Busses liegt eine Tankstelle. Dennoch soll keine Gefahr bestanden haben, dass das Feuer übergreift, so ein Sprecher der Feuerwehr.

Vier Stunden lang dauerte die Bergung des ausgebrannten Wracks. Weshalb der Bus in Flammen aufgegangen war, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.
12351 Berlin auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen