Auf dem Hamburger Dom hat sich bei Aufbauarbeiten ein schweres Unglück ereig ...
Auf dem Hamburger Dom hat sich bei Aufbauarbeiten ein schweres Unglück ereignet.Foto-Quelle: Pixabay

Tödlicher Unfall auf dem Hamburger Dom: Arbeiter stirbt bei Achterbahn-Aufbau

News Team
Beitrag von News Team

In Hamburg hat sich kurz vor der Eröffnung des Dom eine Tragödie ereignet! Am Mittwochabend kam es bei Aufbau-Arbeiten zu einem tragischen Unfall. Ein Mann verunglückte in der Achterbahn „Alpen Coaster" tödlich.

Pressesprecher Jan Ole Unger zur aktuellen Lage:



Arbeiter bei Testbetrieb verunglückt

Als das Unglück geschah, war der verunglückte Arbeiter gerade mit dem Aufbau der Achterbahn beschäftigt, wie die "Bild" berichtet. Der "Alpen Coaster" hat eine 700 Meter lange Strecke mit vielen Steilkurven. Das Fahrgeschäft ist eine der neuen Attraktionen auf dem Winter-Dom, der am Freitag für einen Monat auf dem Heiliggeistfeld in Hamburg stattfindet.

Der Mann hatte nicht mitbekommen, dass sich die Achterbahn schon im Testbetrieb befindet und einen Wagen übersehen. Dieser erwischte ihn mit voller Wucht, wie es bei der "Bild" weiter heißt. Dabei wurde der Arbeiter stark verletzt, sodass er noch am Unfallort starb. Der Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen. Die Polizei sperrte das Gelände nach dem Unglück ab.
Heiliggeistfeld, 20359 Hamburg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen