Jena: Mann tötet Ex-Partnerin (25), deren Freund, ihr Baby, dann sich selbst
Jena: Mann tötet Ex-Partnerin (25), deren Freund, ihr Baby, dann sich selbstFoto-Quelle: NEWS5

Jena: Mann tötet Ex-Partnerin (25), das gemeinsame Baby und einen Bekannten der 25-Jährigen

News Team
Beitrag von News Team

Schreckliche Bluttat in Jena: Am Wochenende hat ein 38-jähriger Mann offenbar aus Eifersucht seine ehemalige Partnerin (25), den gemeinsamen vier Wochen alten Sohn und einen Bekannten der 25-Jährigen getötet. Anschließend beging er Suizid.

Wie die „Bild“ unter Berufung auf Angaben der Staatsanwaltschaft berichtet, ereignete sich die Tat in einem Haus in der Ernst-Zielinski-Straße. Als Tatwaffe wird ein Messer vermutet.

Als Polizisten am Montag die Wohnung im 5. Obergeschoss des Hauses öffneten, bot sich ihnen ein Bild des Horrors. „Es war sehr blutig“, sagte die Staatsanwaltschaft am Abend.


Der Grund für die Tat ist offenbar Eifersucht. Es wird vermutet, dass der 38-Jährige die Trennung von der Frau noch vor Geburt des Babys nicht verkraftete.

Mehr zum Thema