wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
In Ostfrankreich ereignete sich im September ein grausames Familiendrama.

Tödliches Familiendrama: Weil er seine Hausaufgaben nicht machte - Junge (9) tot geprügelt

Von News Team - Donnerstag, 22.11.2018 - 07:23 Uhr

Ein schockierendes Familiendrama soll sich in Ostfrankreich zugetragen haben. ein 9-jähriger Junge wurde von seinen eigenen Familienmitgliedern tot geprügelt. Der Grund: Er hatte seine Hausaufgaben nicht gemacht.

Grausames Familiendrama

Das Drama soll sich im elsässischen Mülhausen (Mulhouse) ereignet haben, wie "Tag 24" berichtet. Vier Menschen aus der Familie und deren Umkreis sollen verhaftet worden sein, weil sie den neun Jahre alten Jungen zu Tode geprügelt haben. Und das alles, weil er seine Hausaufgaben nicht gemacht hatte.

Tat ereignete sich im September

Schon im September wurde der Schüler Tot zu Hause aufgefunden, wie es bei "Tag 24" weiter heißt. Bei einer Autopsie wurde festgestellt, dass er heftig geschlagen wurde. Seine Schwester, sein Bruder und dessen Freundin versuchten noch ihn wieder zu beleben, doch sie blieben erfolglos. Die Mutter des Jungen war während der Tat auf Reisen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren