Mit so einem Bobby-Car war der Junge unterwegs
Mit so einem Bobby-Car war der Junge unterwegsFoto-Quelle: Pixabay / gemeinfrei

Saarlouis: 4-Jähriger streunte durch die Stadt, Mama lag besoffen daheim

News Team
Beitrag von News Team

Nur mit Hausschuhen, Strumpfhose und Jacke bekleidet wurde ein 4-Jähriger Junge von der Polizei aufgegriffen. Als die Beamten ihn nachhause bringen, entdecken sie dort die schwer betrunkene, schlafende Mutter.

Wie der Blaulichtreport Saarland berichtet, meldete eine Zeugin am Samstag (24.11.2018) gegen 10.00 Uhr, dass sie am Bahnhof in Saarlouis Roden ein Kind gesehen hätte, das dort ohne Begleitung in einen Bus einsteigen wollte. Die verständigten Beamten entdeckten am Bahnhof dann tatsächlich einen 4-jährigen unzureichend bekleideten Jungen, der mit seinem Boby Car unterwegs war.
____________________________

Im Video: Jugendamt beschlagnahmt Baby Lea!


____________________________
Das Kind konnte gegenüber den Polizisten nicht erklären, wie es heiße, wie alt es sei und wo es wohne. Es deutete nur Vage auf ein Anwesen, das es offenbar kannte. Als die Beamten daher begannen, die Nachbarn zu befragen, konnte schließlich das Zuhause des Jungen geklärt werden. In der betreffenden Wohnung fanden die Polizisten die schlafende Mutter.

Nachdem sie sie aufgeweckt hatten, zeigte sich, dass sie erheblich alkoholisiert war.


Mit so einem Bobby-Car war der Junge unterwegs
Pixabay / gemeinfreiMit so einem Bobby-Car war der Junge unterwegs

Angesichts der Gesamtumstände entschieden die Verantwortlichen der Behörden, dass der Junge nicht in der Wohnung verbleiben konnte. Er wurde durch das Jugendamt in Obhut genommen. Jetzt wird gegen die Mutter ermittelt.

66740 Saarlouis auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen